Schöne neue Welt?

Allzu lang ist es nicht her, seit auf jedem Bürotisch eine Flasche Tipp-Ex stand. Wir blätterten im dicken Telefonbuch und kramten in der Handtasche nach dem Papierfahrplan.

Die Digitalisierung hat unseren Alltag verändert. Was früher das Mitführen des halben Haushalts bedingt hätte, tragen wir heute in der Hosentasche als ein einziges, kleines Gerät. Es ist Telefon, Radio, Fernseher, Reisebüro und - Internet sei Dank - Lexikon mit Informationen aus der ganzen Welt gleichzeitig.

Der «Doppelpunkt» befasst sich im Rahmen des DRS1-Zukunftstages «Medien, Bildung, Politik» mit der Frage, wie sich die Digitalisierung auf uns Menschen jetzt und in Zukunft auswirkt.

  • Anton Gunzinger, ETH-Professor und IT-Unternehmer
  • Dominik Petko, Prof. Pädagogische Hochschule Schwyz
  • Christoph Müller, Soziologe

Redaktion: Karin Frei