Schwermut statt Mutterglück

Statt Glücksgefühle Tränenströme. Wenn Mütter ihre Babys nach der Geburt am liebsten verschenken würden statt sie zu herzen, stossen sie meist auf Unverständnis. Nicht zuletzt bei sich selbst.

Sie zweifeln an sich, verzweifeln. Dass jede zehnte Mutter an einer postnatalen Depression leidet, ist kaum bekannt. Aufklärungsarbeit und Prävention tun noch immer Not.

Ein Gespräch mit Müttern, einem Vater und Fachleuten über eine Krankheit, die mehr ist als ein harmloser Babyblues.    

Interessierte können ihre Erfahrungen zum Thema im Vorfeld und während der Sendung auf doppelpunkt@drs1.ch weitergeben.

Moderation: Karin Frei, Redaktion: Karin Frei