Sibiu, Stadt der tausend Tore

  • Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 26. Oktober 2007, 15:03 Uhr, DRS 2

Sibiu Hermannstadt ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt der EU. Die Stadt liegt im rumänischen Siebenbürgen. Erbaut wurde sie von deutschen Siedlern, den sogenannten «Siebenbürger Sachsen».

Die mittelalterliche Stadt nimmt die Besucher gefangen mit ihrer faszinierenden Geschichte, den tausend Toren zu den tausend lauschigen Innenhöfen, den verwinkelten Gässchen, dem Sprachengemisch, den vielen Kirchen und dem Kontrast zwischen verwinkelten alten Häusern in der Innenstadt, hässlichen Plattenbauten ausserhalb der Altstadt und den hypermodernen Einkaufszentren am Stadtrand.

Im «Doppelpunkt» unternehmen die Hörerinnen und Hörer einen Streifzug durch Sibiu Hermannstadt, durchkämmen die Stadt von innen nach aussen.

Ausgangspunkt ist der zentrale Platz, der sogenannte «grosse Ring», Endpunkt ist das Dorf Rotberg in der Hermannstädter Agglomeration, wo der bekannte Schriftsteller Eginald Schlattner lebt.