Das Älplerleben ist anstrengend, aber auch lustig

Mit viel Herzblut bewirtschaften Ruth und Mario Breitenmoser die Meiersalp. Vor achten Jahren haben sie ihren Job als Postverwalter in der Gemeinde Mosnang an den Nagel gehängt und sich fürs Älplerleben entschieden. Fränzi Haller hat das Ehepaar auf der spartanisch eingerichteten Alp besucht.

Das Ehepaar steht hinter einer Theke und lacht übermütig in die Kamera.
Bildlegende: Ruth Breitenmoser ist auf der Meiersalp für die Gastwirtschaft zuständig, ihr Mann Mario kümmert sich um das Vieh. SRF

Auf der Meiersalp betreut Mario Breitenmoser als Alpsenn rund 80 Rinder und Kühe und erledigt die Arbeiten, die rund ums Haus anfallen. Ruth Breitenmoser hilft ihm dabei und führt das kleine Alprestaurant.

Die Küche ist ihr Spezialgebiet. Für ihre Kochkünste wurde sie letzten Herbst ausgezeichnet. Sie holte sich den Sieg in der Sendung «SRF bi de Lüt Landfrauenküche». Ein unbeschreiblicher Moment, für den die Wirtin auch heute noch kaum Worte findet.

Gespielte Musik

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Fränzi Haller