«Vo Niedrimatten uf Suppen»

In acht Schaukästen in Mürren, dem sogenannten Mini-Museum, stehen in diesem Jahr Weiler- und Flurnamen im Mittelpunkt. Viele dieser Namen sind von den Bergbauern im Alltag entstanden und sind bis heute erhalten geblieben. Es werden Namen wie im Suppen, Maulerhubel oder Hindenburg erklärt.

Ein Schaukausten mit Bildern und Text.
Bildlegende: Das erste Schweizer Schaufenstermuseum steht unter der Leitung von Gisela Vollmer. minimuseum.ch

Gespielte Musik

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Christian Schmutz