Zuckerbäcker Peter Benderer auf den Spuren der Randulins

Randulins heissen Schwalben auf romanisch. So bezeichnete man im 18. Jahrhundert Engadiner, die in der Hoffnung auf Arbeit nach Italien auswanderten. Viele von ihnen machten dort als Zuckerbäcker das grosse Geld. Ihren Spuren ist der Senter Bäcker Peder Benderer vor rund 20 Jahren nachgegangen.

Ein Mann mit dunkler Jacke steht neben einem Regal mit Kuchenblechen.
Bildlegende: Bäcker und Konditor Peder Benderer in seiner Backstube in Sent. SRF
Video «Peder Benderers Nusstorten sind viereckig» abspielen

Peder Benderers Nusstorten sind viereckig

1:41 min, vom 4.5.2017

Gespielte Musik

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Fränzi Haller