Der Irakbericht und die Folgen für die US-Aussenpolitik

  • Montag, 10. September 2007, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. September 2007, 18:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. September 2007, 19:00 Uhr, DRS 2 und DRS Musikwelle

Der Kommandant der amerikanischen Truppen im Irak, General David Petraeus, und der Botschaft der USA in Bagdad, Ryan Crocker, stellen ihren Bericht zur Sicherheitslage in Irak vor. Von ihnen hängt das weitere Vorgehen der Vereinigten Staaten in Irak ab.

Weitere Themen:

Die verhinderte Rückkehr des pakistanischen Exministerpräsidenten und die desolate Lage im Land.

Die Schweiz ist seit fünf Jahren Mitglieder der Uno und will weiter an ihrer offensiven Aussenpolitik festhalten.

Iran und die Uno-Atombehörde machen einen Schritt aufeinander zu und haben noch einen langen Weg vor sich.

Beiträge

Autor/in: Hans Ineichen