«ECO» vom 9.2.2015

Beiträge

  • AHV-Fonds: Milliardenvermögen über Jahre unbefriedigend verwaltet

    Die AHV ist das zentralste Vorsorgewerk der Schweiz – sie gehört allen. Ihr Vermögen beträgt über 30 Milliarden Franken. Verwaltet wird dieses Vermögen vom sogenannten AHV-Fonds. «ECO» zeigt: Das viele Geld war in den letzten Jahren keineswegs ideal angelegt. Das Anlagerisiko war hoch – die Renditen dagegen waren tief.

    Mehr zum Thema

  • «Venture»-Wettbewerb: Von der Abenteuer-App bis zum Atom-Roboter

    Sie alle glauben an den Erfolg ihrer Geschäftsidee: Junge Unternehmer, die sich vom «Venture»-Wettbewerb einen Anschub erhoffen. Mit Coaches aus der Privatwirtschaft schärfen sie ihre Ideen und erstellen Business-Pläne. Aus dem von der ETH Zürich mitinitiierten Start-up-Wettbewerb sind in den vergangenen Jahren Schweizer Firmen wie Tibits, Sensirion oder Molecular Partners hervorgegangen. «ECO» trifft jene, die hoffen, einst auch in diese Liga aufsteigen zu können.

    Mehr zum Thema

  • Islamic Finance: Schweizer Banken drohen Anschluss zu verpassen

    Rund 1,7 Billionen Dollar werden weltweit sogenannt islam-konform verwaltet. Die Scharia, das islamische Recht, verbietet Zinsen ebenso wie Spekulation oder Investitionen in Waffenhandel, Pornografie oder Alkohol. Die Nachfrage nach islam-konformen Anlagen steigt – letztes Jahr gab Grossbritannien als erste westliche Regierung eine islamische Anleihe heraus. Ein lukrativer Markt, den Schweizer Banken grösstenteils anderen überlassen.

    Mehr zum Thema

  • «ECO kompakt»: Lift

    Einst residierten die Entscheider in Unternehmen in den unteren Etagen – bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Lift erfunden wurde.