«ECO Spezial»: Wirtschaftsverbrecher im Visier

Sie ist eine der wichtigsten Untersuchungsbehörden für Wirtschaftsdelikte in der Schweiz: Die Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich. Swissair-Grounding, Erb-Pleite – in den vergangenen Jahren hat sie etliche spektakuläre Fälle behandelt. «ECO» zeigt ihren Kampf gegen Kriminelle.

Man müsse «Leute aus dem Verkehr ziehen, die sich nicht an die Spielregeln halten», sagt Susanne C. Leu. Sie ist eine der Staatsanwältinnen, die «ECO» bei ihrer Arbeit über die Schultern blicken lässt. Susanne C. Leu leitete das Verfahren gegen Rolf Erb. Im Archiv der Staatsanwaltschaft III lagern mittlerweile über 800 Bundesordner zum Fall. Zum ersten Mal spricht sie über diese intensive Zeit, die mit der Verurteilung des einstigen Milliardärs Rolf Erb zu sieben Jahren Gefängnis endete.

Die Staatsanwaltschaft III ist eine von vier sogenannt «Besonderen Staatsanwaltschaften» des Kantons Zürich. Sie ist zuständig für die grossen Wirtschaftsverfahren, dazu gehören Firmenpleiten, Insiderhandel, Betrugsfälle und Veruntreuungen. Normalerweise hat die Öffentlichkeit keinen Einblick in die Arbeit der neunzehn spezialisierten Staatsanwälte.

Mehr Drohungen gegen Staatsanwälte

«ECO» zeigt: Ohne Geduld und Hartnäckigkeit können Staatsanwälte nicht bestehen. Verfahren dauern oft jahrelang. Leiter Peter Pellegrini vergleicht seinen Job mit einem Marathonlauf. Und die Arbeit ist nicht einfacher geworden. Drohungen und Beleidigungen gegen die Staatsanwälte haben in den vergangenen Jahren zugenommen, sagt Susanne C. Leu, die ihren Job dennoch über alles liebt.

Die Staatsanwälte sind sich bewusst: Führen sie bei einem Beschuldigten eine Hausdurchsuchung durch, ist anschliessend nichts mehr wie zuvor – vor allem für die oftmals unwissenden Angehörigen von Kriminellen bricht eine Welt zusammen. Gleichzeitig pochen sie auf die Bedeutung ihrer Arbeit: Sie sorgen mit dafür, dass die Gesellschaft funktioniert.

Sehen Sie dazu auch aus der Sendung vom 3.10.2016:
Wirtschaftskriminelle verursachen hohe Schäden