«ECO» vom 21.12.2015

Beiträge

  • Misere der Modehändler: Online-Shops als Rettungsversuch

    Schweizer Modehändler kämpfen um ihre Existenz. Die Verkaufszahlen sind auf Talfahrt. Die Konsumenten kaufen im Ausland, bei internationalen Ketten – oder online. Während es erste Konkurse von Schweizer Modehändlern gab, versuchen die Überlebenden, mit eigenen Online-Shops das Geschäft wieder anzukurbeln. Experten zweifeln, dass sie rechtzeitig aufholen können. «ECO» blickt hinter die Kulissen von Companys, Tally Weijl und Chicorée.

    Mehr zum Thema

  • Diamond Heels: Schuhe für eine einzige Frau

    Auch die Schuhbranche verliert Marktanteile an den Online-Handel. Ochsner Schuhe geht deshalb zusammen mit dem Start-up Diamond Heels neue Wege: Kundinnen können in bisher fünf Filialen ihre Schuhe selber nach eigenen Wünschen designen. Die individuell gestalteten Stiefeletten, Pumps oder Sandalen werden als Einzelstücke in Portugal hergestellt, wo die Schuhindustrie nach einer langen Durststrecke wieder ein Revival erlebt.

    Mehr zum Thema

  • Abacus-Chef: Der Mann, der 69 Gemeinden verklagte

    Der Ostschweizer Software-Unternehmer Claudio Hintermann kritisiert die IT-Vergabe im Kanton St. Gallen. Seine Firma Abacus ist Marktführer in Geschäftssoftware für KMU. Er sieht sich vom Wettbewerb ausgeschlossen, denn St. Galler Gemeinden beziehen ihre Software bei einem Unternehmen, das ihnen selber gehört. Die Aufträge wurden nie ausgeschrieben. Hintermann hat daraufhin 69 Gemeinden verklagt. Das Porträt eines erfolgreichen Unternehmers, der Auseinandersetzungen nicht scheut.

    Mehr zum Thema

  • Update: AKWs ändern Bilanzierungsmethode

    Im Februar berichtete «ECO» über geschönte Bilanzen der Atomkraftwerke Gösgen und Leibstadt. Jetzt haben die Betreibergesellschaften bekannt gegeben, dass sie ihre Bilanzierungsmethode ändern. Sie wollen ihre Ansprüche gegenüber den Stilllegungs- und Entsorgungsfonds neu auf der Basis von Marktwerten ausweisen. Dies führt dazu, dass die Fonds in den Bilanzen von Leibstadt und Gösgen plötzlich viel weniger wert sind.

    Mehr zum Thema