«ECO» vom 6.3.2017

Beiträge

  • Sammelstiftungen: Gute Konditionen, grosse Risiken

    Unternehmen entscheiden sich zunehmend dafür, keine eigenen Pensionskassen mehr zu führen, sondern sich sogenannten Sammelstiftungen anzuschliessen. Etliche dieser Sammelstiftungen bieten überdurchschnittlich gute Konditionen. Dies auch infolge des intensiven Wettbewerbs. Doch dies ist nicht ohne Risiko.

    Mehr zum Thema

  • Die USA und russische Oligarchen: Insider Josef Ackermann spricht

    Wie eng ist US-Präsident Donald Trump mit russischen Oligarchen verflochten? Warum bestreitet die US-Regierung Kontakte, um sie später doch zugeben zu müssen? Diese Fragen bringen die Regierung Trump in Erklärungsnot. Gleichzeitig tauchen immer mehr Verbindungen auf. So sass beispielsweise der neue US-Handelsminister Wilbur Ross bis letzte Woche im Verwaltungsrat der Bank of Cyprus – die Bank, an der russische Oligarchen grosse Aktienpakete und Anteile halten. Der Präsident der Bank of Cyprus heisst: Josef Ackermann. Er ist heute live im «ECO»-Studio.

    Mehr zum Thema

  • Keine Chance für ausländische Start-up-Fachkräfte

    Schweizer Jungunternehmer beklagen, dass sie Spezialisten aus Nicht-EU-Ländern, die in der Schweiz teuer ausgebildet wurden, oft nicht einstellen können und sie ans Ausland verlieren. Grund dafür seien Drittstaaten-Kontingente für Hochqualifizierte, die zuerst von Grossunternehmen wie Google, UBS oder Novartis ausgeschöpft würden. Die Politik geht gemäss Start-up-Unternehmer nur zaghaft dagegen vor.

    Mehr zum Thema