«ECO» vom 28.1.2019

Beiträge

  • Schweiz: Wie viele Spitäler braucht es?

    Spitäler sind der grösste Kostenblock im Schweizer Gesundheitswesen. Um wirtschaftlich zu überleben, investieren derzeit viele öffentliche und private Spitäler zig Millionen in Um- und Neubauten – auch das Kantonsspital Uri. Aber ist das wirklich sinnvoll? Bereits jetzt leistet sich die Schweiz deutlich mehr Spitäler als vergleichbar grosse Länder? Erster Teil eines «ECO»-Schwerpunkts zum Thema Gesundheitsversorgung.

    Mehr zum Thema

  • Dänemark: Weniger Spitäler, bessere Versorgung

    Dänemark setzt eine nationale Spitalreform aktuell in die Tat um: Zahlreiche Spitäler sind bereits geschlossen oder umgenutzt worden. Stattdessen entstehen im ganzen Land sogenannte Zentrumsspitäler – mit modernster Infrastruktur und Spitzenmedizin. Was die Dänen von dieser Reform halten, zeigt die «ECO»-Reportage – zweiter Teil des Schwerpunkts. Heidi Hanselmann, Vize-Präsidentin der Gesundheitsdirektorenkonferenz stellt sich den Fragen von Reto Lipp im «ECO»-Studio.