Zum Inhalt springen
Inhalt

Buchtipp zur Sendung Welchen Krisen sich die EU ausgesetzt sieht

Europa am Abgrund Plädoyer für die Vereinigten Staaten von Europa von Brendan Simms und Benjamin Zeeb

Europa am Abgrund
Legende: Lesetipp der Woche C. H. Beck

Währungskrise und Staatsschuldenkrise, stagnierende Wirtschaft und hohe Arbeitslosigkeit, Flüchtlingszustrom und russische Aggression – die Europäische Union befindet sich in einer multiplen Krise.

Brendan Simms und Benjamin Zeeb illustrieren knapp und verständlich, wie all diese Probleme zusammenhängen und wie sie das geeinte Europa in seiner aktuellen Konstruktion an den Abgrund drängen.

Ihre Problembeschreibungen sind logisch, ihr Lösungsvorschlag radikal: Mittels Volksabstimmung, so die beiden Historiker, sollten die Euroländer vorpreschen und Vereinigte Staaten nach amerikanischem, aber auch britischem Vorbild gründen.

Die Autoren legen dar, warum dieser Traum eine pragmatische Lösung wäre; in Ansätzen skizzieren sie den Weg dorthin. Darüber jedoch geht ihr Manifest nicht hinaus.

Das Buch zeigt einen kompakten Überblick zu den Krisen der EU auf und schildert Argumente für eine tiefergehende europäische Einigung.

  • Verlag: C. H. Beck
  • Publikation: 2016
  • Anzahl Seiten: 140

In Zusammenarbeit mit Getabstract, Luzern