Zum Inhalt springen
Inhalt

Podcast «Edi – Leben am Limit» Die Weggefährten von Edi

In der sechsteiligen Podcastserie von Radio SRF kommen nicht nur Edi selbst, sondern auch zahlreiche seiner ehemaligen Weggefährten und Familienmitglieder zu Wort. Hier gibt es den Überblick zu den wichtigsten Personen.

Die Familie
Diana die Schwester
Mein Charakter ist standfester als der meines Bruders.
  • Stetige Unterstützerin und Ersatzmutter
  • Als Kind oft im Kinderheim mit ihrem Bruder
  • Liebt Edi, hält seine kriminelle Karriere aber geheim
  • Gerät im Gegensatz zu Edi nie auf die schiefe Bahn

Emilia die Mama
Ich habe Edi immer noch lieb – trotz allem
  • Italienerin, begnadete Hobby-Sängerin, erste weibliche Kranführerin der Schweiz
  • Wird sehr jung Mutter von Edi und Diana
  • Edi und Diana geben ihr die Schuld an ihrer verkorksten Kindheit
  • Bis heute mit Edis Stiefvater Giuseppe* verheiratet

D. Nai-Thim die Ex-Frau
Edi ist hinterlistig und hat mich ausgebeutet
  • Edi verliebt sich über beide Ohren in die Thailänderin und heiratet sie
  • Durch sie gerät Edi ins Prostitutions-Milieu
  • Wandert mit Edi nach Thailand aus, als er im Lotto gewinnt
  • Der Traum scheitert, die Scheidung folgt

Jeremy der Sohn
Ich hatte eine glückliche Kindheit.
  • Mit 31 wird Edi Vater von Jeremy
  • Die Mutter stirbt infolge einer Überdosis
  • Wird als Kleinkind zur Adoption freigegeben, Kontakt zu Edi bricht ab

Die Wegbegleiter
Marie Legrand - Opfer und Sponsorin
Meine Familie verstand nicht, dass ich ihm helfen möchte.
  • Frühes Einbruchsopfer von Edi
  • Besucht Edi heimlich im Knast und wird zu Bezugsperson
  • Unterstützt Edi jahrzehntelang, sieht in ihm den Künstler

Reinhard Lutz - der Drogenbaron
Es gab Zeiten, da lief ich immer mit 70'000 Franken im Hosensack herum.
  • Einer der bekanntesten Drogendealer der Schweiz
  • Ist mit Edi in der Untersuchungshaft
  • Aktuell erneut in Haft, wo er seine Biografie verfasst hat

Urs Meier der Chef
Die Geschichte mit Edi – das war zeitweise ein Riesentheater.
  • Verschafft dem damals knapp 40-jährigen Edi den ersten richtigen Job
  • Glaubt an ihn – und wird enttäuscht
  • Kriegt am Rande mit, wie Edi Kontakte zum Rotlichtmilieu knüpft

Sergio der Lehrling
Edi wusste genau, was er will – zu Geld kommen!
  • Lernt von Edi das Handwerk des Einbrechens
  • Bewundert Edi – der als «Zylindermarder» gesucht wurde
  • Erleidet einen Lungendurchschuss, als eine Einbruchstour schief geht

Die Justiz
Joachim Stucki der Jugendanwalt
Heute hätte Edi bessere Chancen.
  • Setzt sich für den jungen Edi ein
  • Kämpft gegen das Label «untherapierbar» und glaubt nicht an «born to fail»
  • Besitzt bis heute ein selbst gemaltes Bild von Edi

Valentin Landmann der Ex-Anwalt
  • Schweizweit bekannter Milieuanwalt
  • Verteidigt Edi vor Gericht
  • Übergibt den Fall zeitweise an den jungen Anwalt Frank Goecke

Frank Goecke der Ex-Anwalt
Vielleicht war ich damals auch etwas naiv.
  • Edi ist sein erster Fall
  • Verteidigt Edi bei einer entscheidenden Verhandlung
  • Plant mit Edi, dass dieser eine Bekanntschaft heiraten soll, um auf Bewährung aus der Haft zu kommen

Der Arzt
Urs Karrer der Arzt
Edi ist hart im Nehmen - ihm hilft, dass er leben will.
  • Facharzt für Infektiologie und der Arzt von Edi
  • Erinnert sich an die offene Drogenszene in Zürich der 80er und 90er
  • Ist überzeugt, dass Edi aufgrund seines Optimismus gesundheitlich immer wieder auf die Beine kommt.

*Namen der Redaktion bekannt