Machtlos

Video «Machtlos» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ronny terrorisiert die Besitzer seiner Wohnung. Bis eine absichtlich herbeigeführte Gasexplosion ihn beinahe tötet. Vermieter Christian Hinz, der einen Kleinkrieg mit Ronny führte, wird deshalb verhaftet. Anwalt Benni und Detektiv Leo werden bei den Ermittlungen mit Familientragödien konfrontiert.

Der arbeitslose Mietnomade Ronny Kunze wird durch eine Gasexplosion aus seiner Wohnung gesprengt. Der Familienvater und Wohnungsbesitzer Christian Hinz wird daraufhin festgenommen.

Gegen ihn spricht alles. Trotzdem glaubt Benni den Beteuerungen von Christian und dessen Frau Jule, dass er es nicht war. Benni und Leo stoßen auf den Immobilienmakler Alexander Becker, der neben Familie Hinze weitaus mehr mit Ronny zu tun hat, als er zugibt.

Während Benni sich um seinen Mandanten und dessen Familie kümmert, stöbert Leo Ronnys leiblichen Vater auf. Der hatte sich nie zu Ronny bekannt und Leo vermutet eine gewalttätige Beziehung zwischen Vater und Sohn. Nina, die zwischenzeitlich bei Benni wohnt, erkennt in Christian ihren ehemaligen Lehrer. Der hatte einen Schüler geschlagen und daraufhin seinen Job verloren. Darin sieht die Staatsanwältin Claudia Strauss einen Hinweis auf den gewaltbereiten Charakter von Christian und damit ein weiteres Indiz für seine Tat.

Als dieser dann auch noch unvermittelt die Tat gesteht, stößt er seinen Verteidiger vor den Kopf. Benni und Leo stehen vor einem Rätsel. Warum behauptet Christian, ganz allein für den Mordversuch an Ronny verantwortlich zu sein? Als die beiden Freunde den Zusammenhang zwischen allem verstehen, ist es beinahe zu spät, um eine Katastrophe zu verhindern.

Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF.