Der Spielverderber

Folge 24

Max Männdli wird von einer Altersheim-Angestellten aufgesucht, weil diese drei alte Männer dabei ertappt hat, wie sie sich um ein Bündel Geld raufen. So muss Männdli, um der Sache auf den Grund gehen zu können, sich selbst ins Altersheim einquartieren, was ihm aber gar nicht zusagt.

Max Männdli (Ruedi Walter) muss ins Altersheim! Allerdings nur aus beruflichen Gründen, denn das Verhalten einiger älterer Herren ist mehr als mysteriös. Ein Streit ging allem voran und Männdli soll den Grund dafür herausfinden. Unterstützung erhält er dabei von einem Polizeibeamten a. D. Es kommt heraus, dass es um Spielschulden geht.