Youtube? Was man wissen muss

Putzige Kätzchen, grosse Politik, Musik und jede Menge Werbung: Das Videoportal ist in zehn Jahren von einer Plattform für Amateurfilmer zum Wirtschaftsfaktor geworden – mit Einfluss auf Medien und Politik. Wer hätte das im Jahr 2005 gedacht? Zahlen und Fakten über eine Erfolgsgeschichte.

Wie viel Filmmaterial wird auf Youtube hochgeladen?

2014 wurden laut dem Portal jede Minute 300 Stunden Video hochgeladen.

Durchschnittliche Menge an Videomaterial in Stunden, das bei Youtube pro Minute hochgeladen wird.

Das meist-gelikte Video war…

… «Gangnam Style» des südkoreanischen Sängers und Rappers Psy mit 2'228'997'371 Aufrufen bis zum 3. Februar 2015 um 18:00 Uhr.

Was war das unbeliebteste Video?

Schwer zu sagen, da «Dislike»-Klicks immerhin zeigen, dass der Film angeschaut wurde. Und das beliebteste Video, nämlich «Gangnam Style» gehört auch zu den 10 unbeliebtesten. Legt man diesen Wert dennoch zugrunde, war laut diesem Youtube-Video im Juli 2014 der Spitzenreiter: Justin Bieber mit «Baby».

Ist Youtube männlich oder weiblich?

Die Kundschaft ist gemischt. 2011 waren laut Recherchen schätzungsweise 44 Prozent der Nutzer weiblich, 56 Prozent männlich. Eine Teenie-Plattform ist Youtube nicht: In Deutschland beispielsweise sind weniger als 15 Prozent der Nutzer jünger als 18 Jahre; mehr als die Hälfte ist 35 oder älter.

Ein Bildschirm in einem Internetcafé in Pakistan im September 2013 zeigt an, dass der Browser keine Verbindung zu Youtube herstellen kann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Youtube als Gefahr für den Staat? Ein Bildschirm in einem Internetcafé in Rawalpindi, Pakistan, im September 2013. Reuters

Wird die Plattform zensiert?

Ja, mehrere Regierungen haben das Video-Netzwerk schon gesperrt, um missliebige Inhalte zu unterbinden. Darunter die Türkei (wegen Beleidigung von Staatsgründer Atatürk), Pakistan (wegen Kritik am Islam) und China (wegen angeblicher Pornografie und angeblicher anderer Gefahren). Seit 2008 hält die Regierung in Peking sämtliche Online-Videoportale unter Kontrolle.

Was ist Youtube wert?

Gegründet wurde Youtube im Februar 2005. Schon im Oktober 2006 übernahm der Suchmaschinenbetreiber Google die Firma – für 1,6 Milliarden US-Dollar in Aktien. Die Gründer wurden damit reich: Chad Hurley bekam laut Presseberichten 344 Millionen Dollar, Steven Chen 301 und Jawed Karim 66 Millionen. Im vergangenen Herbst schätzte die US-amerikanische Investmentbank Jefferies das Unternehmen auf 26 bis 40 Milliarden Dollar.

Was waren die ersten Worte auf Youtube?

«All right, so here we are in front of the elephants» – gesprochen von Mitbegründer Jawed Karim im Zoo von San Diego. Der Film ist 18 Sekunden lang und... – nun, schauen Sie selbst.

Rüssel, lange Rüssel: So startete Youtube

Wie viele Videos werden pro Tag in aller Welt aufgerufen?

Bis zu 4 Milliarden, wenn man Angaben von Youtube glaubt.

Wer hat mit seinen Videos am meisten Erfolg?

Unter den 100 beliebtesten Channels dominieren Musik und Unterhaltungsangebote. Doch Youtube ist auch ein hocheffizientes PR-Tool. Unzählige Regierungen, Behörden und Unternehmen sind dort tätig – ob offen oder verdeckt. Viele Abonennten haben sie freilich nicht: Die US-Regierung, seit Januar 2009 mit einem Kanal vertreten, hat gut 530'000 Abonennten, der Vatikan rund 108'000.

Wer betreibt den erfolgreichsten Channel?

Der Schwede Felix Arvid Ulf Kjellberg, Jahrgang 1989, betreibt unter dem Namen PewDiePie einen Let's-Play-Channel mit über 34 Millionen Abonnenten. Er startete seinen Kanal 2010. Am 11. Juli 2012 erreichte er eine Million Abonnenten; die Zahl stieg seither rasant an.

Wie viele der Werbe-Einblendungen lassen sich «wegklicken»?

75 Prozent, jedenfalls laut Angaben vom September 2014.

Welches war der erste virale Youtube-Hit?

Im Jahr 2005 waren es die «Chinese Backstreet Boys», die dafür sorgten, dass sich ihr Auftritt mit dem Hit der originalen Boygroup wie ein Lauffeuer verbreitete – unerwartet, irrwitzig und in aller Welt freundlich belächtelt.

I Want It That Way – mit den Chinese Backstreet Boys

Wie viele Stunden dauert der längste Youtube-Beitrag?

Einen 571-stündigen Beitrag lobte die Huffington Post im Juli 2011, doch leider ist diese Geduldsprobe auf Youtube nicht mehr zu finden. Und wer bei Youtube mit den Worten «longest» und «video» sucht, bekommt zahlreiche Treffer mit unterschiedlich wertvollen Videos.

Wo startete Youtube seinen steilen Aufstieg?

Genau so, wie es sich für ein Start-up im Silicon Valley gehört: ganz klein, nämlich in der Garage von Chad Hurley. Später dann zogen die Gründer, laut einem Buch über das Unternehmen, in ein Büro über einer Pizzeria in San Mateo in Kalifornien. Heute ist das Hauptquartier in San Bruno im selben Bundesstaat.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 12.02.2015 21:00

    Einstein
    «EINSTEIN»-SPEZIAL: 10 Jahre Youtube

    12.02.2015 21:00

    Youtube ist allgegenwärtig – dabei wurde das Videoportal erst vor zehn Jahren gegründet. Seitdem hat es sich vom Tummelfeld der Amateurfilmer zu einem professionellen Videokanal entwickelt. Youtube hat unseren Alltag verändert. «Einstein»-Spezial über das Phänomen Youtube.