«Einstein» vom 15.11.2012

Beiträge

  • Neues Betttuch gegen Druckgeschwüre

    Neues Betttuch gegen Druckgeschwüre

    Patienten, die lange liegen müssen, leiden häufig an wunden Hautstellen und Druckgeschwüren. Empa-Forscher haben ein Betttuch entwickelt, das Langzeitpatienten eine Linderung verspricht: durch eine spezielle Struktur der Textilien und Feuchtigkeit abführende Materialien. Den abschliessenden Test musste das neue Betttuch am Paraplegiker-Zentrum Nottwil bestehen.

  • Japanische Forscher entgiften Kugelfisch-Delikatesse

    Japanische Forscher entgiften Kugelfisch-Delikatesse

    Der japanische Kugelfisch Fugu enthält das tödliche Nervengift Tetrodotoxin. Seine Innereien müssen mit grösster Präzision entnommen werden, sonst endet der Besuch des Gourmet-Restaurants mit dem Tod. Zum ersten Mal bringen japanische Forscher jetzt einen ungiftigen Fugu auf den Markt.

  • Farbspektakel am Nachthimmel

    Farbspektakel am Nachthimmel

    Sie zählen zu den spektakulärsten Erscheinungen am Nachthimmel. Der Ursprung der Polarlichter liegt 150 Millionen Kilometer weit von der Erde entfernt – in der Atmosphärenschicht der Sonne. Ist die Sonne besonders aktiv, sehen wir bei uns dieses Naturphänomen umso häufiger.

  • Sehen und gesehen werden: «Einstein» nachts unterwegs im Auto

    Sehen und gesehen werden: «Einstein» nachts unterwegs im Auto

    Nichts fordert unsere Augen mehr als eine nächtliche Autofahrt. Weil Farben und Details schwer erkennbar sind, erhöht sich das Unfallrisiko für alle Verkehrsteilnehmenden markant, speziell aber für Fussgänger und Velofahrer. Und: Je älter die Augen, desto schlechter die Wahrnehmungsfähigkeit.

  • Stinkpflanze Titanwurz: Riesenblume oder Reinfall?

    Stinkpflanze Titanwurz: Riesenblume oder Reinfall?

    Aufregung im Botanischen Garten Basel: In der Nacht vor der Sendung müsste die grösste Blume der Welt aufgehen: jene der Titanwurz - ihres Zeichens auch eine der übelriechendsten Pflanzen. «Einstein» ist vor Ort, denn die Botaniker haben vor, den stinkenden Riesen von Hand zu bestäuben. Aber wird die Blume tatsächlich in dieser Nacht aufgehen?