«Einstein» vom 27.8.2009

Video ««Einstein»» abspielen

Beiträge

  • Video «Schweinegrippe-Impfung: Die Zeit wird knapp» abspielen

    Schweinegrippe-Impfung: Die Zeit wird knapp

    Noch hat Novartis nicht alle Daten, um die Wirksamkeit, Sicherheit und Dosierung des neuen Schweinegrippe-Impfstoffes durchleuchten zu können. Doch die Zeit drängt: Im Oktober sollte die Impfung ausgeliefert werden - auch an die Schweiz. «Einstein» über den Start der Impf-Studie in Basel und Zürich.

  • Video «Schweizer erfindet neuartiges Windrad» abspielen

    Schweizer erfindet neuartiges Windrad

    Die Windenergie erlebt einen Boom. Das ruft auch Erfinder auf den Plan. Sie tüfteln an der Entwicklung von neuartigen Windrädern. Einer von ihnen ist der Schweizer Roman Bühler. Er hat ein Windrad mit vertikaler Drehachse konstruiert.

  • Video «Kleinwindanlagen im Gegenwind» abspielen

    Kleinwindanlagen im Gegenwind

    Kleinwindanlagen, wie der H-Rotor von Roman Bühler, werden vom Bund nicht gefördert. Die Schweiz setzt auf grosse Windparks. Neuentwicklern weht daher eine steife Brise entgegen. Wie gut sind die Chancen dieser Kleinwindanlagen in der Schweiz und auf dem Weltmarkt? «Einstein» hat bei Windexperten nachgefragt.

  • Video «Der geheimnisvolle Rahmbläser» abspielen

    Der geheimnisvolle Rahmbläser

    Wenn man den Rahmbläser schüttelt, hat man den Eindruck, da drin sei alles noch flüssig - auf dem Kuchen landet aber fester Schlagrahm. «Einstein» geht dem Rahmbläser auf den Grund und erklärt, wie er wirklich funktioniert. Alles reine Schaumschlägerei!

  • Video «Mit neuem Supercomputer gegen Alzheimer» abspielen

    Mit neuem Supercomputer gegen Alzheimer

    Die Universität Zürich erhält einen neuen Hochleistungsrechner. Er bewältigt die unvorstellbare Zahl von 50 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde. Diese enorme Computerleistung nutzen Forscher zum Beispiel bei der Entwicklung von Medikamenten gegen Alzheimer oder zur Simulation der Bildung von Galaxien im Universum.

  • Video ««Einstein» sprintet gegen Usain Bolt» abspielen

    «Einstein» sprintet gegen Usain Bolt

    Usain Bolt legt die 100-Meter-Sprintstrecke in 9.58 Sekunden zurück - eine unglaubliche Zeit. «Einstein»-Moderator Mario Torriani wagt den direkten Vergleich: Im Stadion Letzigrund sprintet er gegen eine Usain-Bolt-Attrappe auf Schienen. Mit dem Duell will «Einstein» die Dimensionen des Weltrekords fassbar machen.

  • Video ««Einstein» trifft Usain Bolt» abspielen

    «Einstein» trifft Usain Bolt

    Eigentlich gibt Usain Bolt vor dem Leichtathletik-Meeting Weltklasse Zürich keine Einzelinterviews. Nur für «Einstein» hat er eine Ausnahme gemacht. Denn Moderator Mario Torriani tritt gegen den schnellsten Mann der Welt an, virtuell. Und diese Bilder wollte sich der Weltmeister aus Jamaica nicht entgehen lassen.