Ein kunstvolles Menschen-Präparat in Basel

Der Flame Andreas Vesal prägte das Wissen um die menschliche Anatomie wie kein anderer. Im 16. Jahrhundert sezierte er Körper, hielt seine Beobachtungen fest – und stellte damalige Lehrmeinungen auf den Kopf. Vesal pflegte Beziehungen zur Schweiz, wo heute noch ein Skelett an seine Künste erinnert.

Video «Mehr als 470 Jahre alt – das Skelett in Basel (SRF)» abspielen

Mehr als 470 Jahre alt – das Skelett in Basel (SRF)

1:33 min, vom 11.2.2014

Sendung zu diesem Artikel