«Einstein» vom 6.11.2014

«Einstein»-Spezial

Beiträge

  • Grenzenlos überwacht? Ein nächtlicher Einsatz an der Landesgrenze

    Grenzenlos überwacht? Ein nächtlicher Einsatz an der Landesgrenze

    Eine totale Kontrolle unserer Landesgrenze ist unmöglich. Doch mit Hilfe von Technik und viel Intuition sind Grenzwächter stichprobenartig im Grenzraum erfolgreich tätig. «Einstein»– Moderatorin Kathrin Hönegger begleitet eine Grenzpatrouille im Waadtländer Jura bei einem speziellen Nachteinsatz: Der Kampf gegen Kriminelle und Schmuggler findet am Boden und – mithilfe einer Drohne der Schweizer Luftwaffe – auch in der Luft statt.

  • Grenzenlos weit?Astrophysiker Ben Moore über Grenzen im Universum

    Die Wissenschaft ist sich einig, dass sich das Universum ausdehnt. Stösst es also irgendwann einmal an seine Grenzen? Was ist ausserhalb dieser Grenzen? Und wieso sehen wir ein Universum, das in dieser Form gar nicht mehr existiert? Fragen über Fragen. Sie bewegen sich in einer Dimension, die unser Vorstellungsvermögen an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringt. Der Astrophysiker Ben Moore hat sie zum Beruf gemacht.

  • Grenzenlos intelligent? Hirnforscher Lutz Jäncke über Intelligenz

    Es gibt kein biologisches Netzwerk das komplexer ist als unser Hirn. Doch wie weit geht die Entwicklung dieses einzigartigen Organs noch? Ist die Evolution des menschlichen Gehirns bereits an eine Grenze geraten? Anworten gibt der renommierte Hirnforscher Lutz Jäncke.

  • Grenzenlos ausdauernd? Extremsportlerin Anne-Marie Flammersfeld

    Anne-Marie Flammersfeld wurde 2012 zur „Desert-Queen“, als sie in Rekordzeit durch die vier unbarmherzigsten Wüsten der Welt rannte. Was treibt die in St.Moritz lebende Sportwissenschaftlerin an, bei Ihren Extremläufen regelmässig an und über ihre Grenzen hinaus zu gehen? «Einstein» erzählt die 36-Jährige von Überwindung, Einsamkeit und Glücksgefühlen.