«Einstein» vom 8.1.2015

«Einstein»-Spezial

«Einstein» im Haus der Spinnen: In verschiedenen Räumen tauchen wir mit Hilfe von Spezialkameras in die unbekannte Welt der Spinnen ein. Wie sie geboren werden, wie sie kämpfen, wie sie jagen – alles hautnah. Auf Du und Du mit den krabbelnden Lebenskünstlern – ein Spezial zum Staunen!

Beiträge

  • Wo Spinnen sich treffen: im Badezimmer

    Es gibt einen Raum, den Spinnen in einem Haus am liebsten aufsuchen: das Bad. Denn hier finden sie in den modernen, trockenen Häusern genügend Feuchtigkeit – nicht zuletzt, um zu trinken. Und wir zeigen, dass einzelne Spinnenarten sogar richtige Wasserratten sind. Doch eine Badewanne kann zur tödlichen Falle werden, wenn eine Spinne nicht die richtigen Kletterfähigkeiten besitzt.

  • Von Baumeistern und Materialkünstlern

    Spinnen sind wahre Baumeister – in einer Stunde zaubern sie ein perfektes Netz. Und die Spinnenseide ist nach wie vor ein Mysterium – noch heute ist unklar, wie aus der Flüssigkeit überhaupt ein Faden wird. Zudem können Spinnen verschiedene Arten von Seide erzeugen, je nach Verwendungszweck. Das Spinnennetz: ein eindrückliches Bauwerk und effizientes Jagdwerkzeug, das seine Beute sogar buchstäblich anzieht.

  • Der Selbstversuch: Angst vor Spinnen besiegen

    «Einstein»-Moderatorin Kathrin Hönegger stellt sich ihrer Spinnen-Phobie. Seit jeher ekelt sie sich vor den krabbelnden Achtbeinern. Samuel Furrer, Biologe und Kurator am Zoo Zürich, ist Spinnen-Experte und führt seit Jahren Angstseminare mit Spinnen-Phobikern durch. Mit seiner Hilfe will die Moderatorin ihre tief sitzende Angst im Eilverfahren verlieren. Aber ob dafür eine halbe Stunde reicht?

  • Wie paaren sich Spinnen? Antwort: Sehr, sehr vorsichtig

    Die Brautwerbung ist bei Spinnen durchaus subtil: Das Spinnen-Männchen kommuniziert mit dem Weibchen, indem es auf ihrem Netz herumklimpert. Erwidert Sie sein Gezupfe, besteht Hoffnung auf den Akt. Doch sicher kann sich das kleinere Männchen nicht sein, denn der Werbende läuft ständig Gefahr, plötzlich als Beutetier zu enden. Die Spinnen-Paarung ist für das Männchen ein Drahtseilakt zwischen Leben und Tod.

  • Auf der dunklen Seite: Rivalitäten und Jagdinstinkt

    Im Keller zeigt sich, wer den besten Jagdinstinkt hat – einer, den man nicht unbedingt auf der Liste hätte: der Zimmermann. Die filigrane Spinne mit den langen Beinen, die oft auch in unseren Räumen haust und für Menschen wenig furchteinflössend wirkt, lässt seinen Insekten-Feinden selten eine Chance. Wir zeigen hautnah, mit welchen Strategien die besten Jäger ihre Gegner besiegen.