«Einstein» vom 15.11.2007

Video «Einstein» abspielen

Beiträge

  • Video ««Einstein» im Gegenwind» abspielen

    «Einstein» im Gegenwind

    Die Winterstürme kommen. Deshalb testet Oliver Bono für «Einstein» im Windkanal der Ruag im Emmen, wie stark es bei verschiedenen Windstärken tatsächlich bläst und wann es beginnt gefährlich zu werden.

  • Video «Hochhäuser im Wind» abspielen

    Hochhäuser im Wind

    Der Burj in Dubai greift nach den Sternen. Das höchste Gebäude der Welt ist zurzeit fast 600 Meter hoch, 800 Meter sollen es werden. Dagegen ist der Messeturm in Basel als höchstes Haus der Schweiz mit 105 Metern ein Zwerg. Weil er aber weit über die Stadt hinausragt, ist auch der Messeturm Wind und Stürmen ausgesetzt, die ihn zum Schwanken bringen. Um diese Schwankungen auf ein Minimum zu reduzieren, müssen sie erst einmal in den Windkanal. Denn Normen für solche Extrembauwerke gibt es nicht.

  • Video ««Einstein» im Gegenwind» abspielen

    «Einstein» im Gegenwind

    «Windchill» heisst der Fachbegriff, mit dem man den Unterschied zwischen tatsächlicher und gefühlter Temperatur bezeichnet. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera macht Einstein diesen «Windchill» sichtbar. Wieso friert man schneller, wenn der Wind bläst, obwohl sich die Aussentemperatur nicht ändert?

  • Video «Das Musik-Bestimm-Teilchen» abspielen

    Das Musik-Bestimm-Teilchen

    «They’re playing that song! But what’s it called? Mark it! And we will tell you». So einfach soll das mit dem MusicMarker gehen: Einen Song hören, dessen Titel man nicht kennt, 10 Sekunden davon aufzeichnen, übers Internet Lied und Interpret automatisch präsentiert erhalten. Ob’s in der Praxis funktioniert? «Einstein» wills wissen!

  • Video «Die Farbenmacherin» abspielen

    Die Farbenmacherin

    Farben bestehen aus Pigmenten und werden nach Rezept hergestellt. Diese sind - genau wie in der Küche - einmal einfacher, einmal komplizierter. Die Farbchemikerin Katrin Trautwein kann auch anhand eines Stücks bemalten Papiers die Zusammensetzung bestimmen.

  • Video «Die perfekte Monet-Kopie» abspielen

    Die perfekte Monet-Kopie

    In der Schweiz werden sie abschätzig «Bilderfälscher» genannt. In Frankreich jedoch sind die Kopierer angesehene Berufsleute. Die Copistes haben jahrelang die verschiedensten Maltechniken studiert, kennen die alten Materialien und arbeiten vorzugsweise mit Hasenfellleim, Marderpinsel und Pigmentfarben.

  • Video ««Einstein» im Gegenwind» abspielen

    «Einstein» im Gegenwind

    Nach einem langen Tag im Windkanal will «Einstein» wissen, wieviel Wind es braucht, bis ein Moderator abhebt. Oliver Bono erfährt, wie es ist, wenn ihm ein Hurricane um die Ohren bläst.

  • Video «Die Roboter kommen!» abspielen

    Die Roboter kommen!

    In allen möglichen Bereichen, aber auch in unserer Einstein-Serie. Die heutige Folge bringt uns nach Suhr. Dort repariert Kuka KR 100 aus der Familie der Industrieroboter im Minutentakt Holzpaletten.