«Einstein» vom 18.2.2010

Video ««Einstein»» abspielen

Beiträge

  • Video «Rennski-Test mit Hobby-Fahrer» abspielen

    Rennski-Test mit Hobby-Fahrer

    Moderator Oliver Bono macht mit bei professionellen Rennski-Tests in Davos - betreut von Skirenn-Legende Paul Accola. Bono versucht für «Einstein» herauszufinden, ob er als durchschnittlicher Skifahrer einen Riesenslalom-Rennski bändigen und sicher fahren kann.

  • Video «Vogel-Invasion in Süddeutschland» abspielen

    Vogel-Invasion in Süddeutschland

    Mehrere Millionen Bergfinken aus Skandinavien haben den Südrand des Schwarzwalds in Beschlag genommen. Jeden Abend fliegt der riesige Schwarm mit spektakulären Formationsflügen über das Lindauertal, bevor die Bergfinken beim Eindunkeln in den Bäumen Schutz vor Kälte und Raubvögeln suchen.

  • Video «Pannenserie bei Erdwärme-Bohrungen» abspielen

    Pannenserie bei Erdwärme-Bohrungen

    Sauber und erneuerbar – mit diesem Energieversprechen lockt die Geothermie. Doch bei Erdwärme-Bohrungen kommt es gehäuft zu folgenschweren Pannen. Dramatisch ist die Situation im süddeutschen Staufen. Dort hat sich der Erdboden vermutlich auf Grund der Bohrungen an manchen Stellen um 20 cm angehoben und dadurch bereits mehr als 200 Häuser schwer beschädigt.

  • Video «Die Risiken der Geothermie» abspielen

    Die Risiken der Geothermie

    Wer die strengen Regeln bei Erdwärme-Bohrungen missachtet, kann damit unter Umständen eine Katastrophe auslösen. «Einstein» besucht ein Geothermie-Projekt in Meikirch bei Bern und zeigt, welche Risiken Erdwärme-Bohrungen mit sich bringen und wie sie die Experten minimieren wollen.

  • Video «Wie Skiakrobaten den Überblick behalten» abspielen

    Wie Skiakrobaten den Überblick behalten

    Wie orientiert sich der Skiakrobat bei einem Dreifachsalto mit fünffacher Schraube? Antworten liefert eine Spezialbrille, welche die Kopfbewegungen der Athleten während des Sprungs exakt aufzeichnet. Die Skiakrobaten fixieren nicht einen einzelnen Punkt, sie beobachten vielmehr wie ein Vogel den gesamten Landeplatz.

  • Video «Ferngesteuerte Fische» abspielen

    Ferngesteuerte Fische

    Parasiten können das Verhalten von Tieren stark verändern. Zum Beispiel der Saugwurm. Befällt er den pazifischen Killifisch, dringt er in dessen Gehirn vor und greift dort in die biochemischen Prozesse ein. Und das direkt zu seinen Gunsten, wie zwei junge kalifornische Forscher erstmals belegen können.