«Einstein» vom 26.3.2009

Video ««Einstein»» abspielen

Beiträge

  • Video «Weltraumschrott auf Crashkurs» abspielen

    Weltraumschrott auf Crashkurs

    Schweizer Forscher finden den Grund für die dramatische Zunahme von Weltraumschrott. Satellitencrashs sind nur die halbe Wahrheit. Schlimmer ist, dass bei allen Satelliten die Ummantelung kontinuierlich zerbröselt. Die Teilchen fliegen wie Geschosse durchs All.

  • Video «Muskelschwund im Weltall» abspielen

    Muskelschwund im Weltall

    Wenn Astronauten längere Zeit in der Schwerelosigkeit sind, verlieren sie bis zu 40% ihrer Muskelmasse. Wieso, ist immer noch ein Rätsel. Ein ETH-Forscher will es lösen. Er hat dazu ein neuartiges Experiment entwickelt. Sein Versuch findet nicht im Weltraum statt, sondern in einem Spezial-Flugzeug der ESA, das Schwerelosigkeit erzeugt.

  • Video «Der USB-Stick» abspielen

    Der USB-Stick

    Vor 10 Jahren erfunden, ist der USB-Stick heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Anforderungen an den Kleinstspeicher: Immer schneller, immer mehr. In den Anfängen fanden 64 Megabite Daten Platz, heute mehrere Gigabite. Die Speicherdichte verdoppelt sich alle 12 Monate. Geht die Entwicklung so weiter, stösst der USB-Stick bald an seine Grenzen.

  • Video «Jodel-Didel-Dodel-Düü!» abspielen

    Jodel-Didel-Dodel-Düü!

    Die einen wählen einen Musicstar – «Einstein» den Jodelstar! Wer gewinnt das «Einstein»-Jodelcasting: Monika Schärer, Mario Torriani oder Oliver Bono? Die bekannte Schweizer Jodlerin Nadja Räss entlockt den drei Moderatoren in einem Jodel-Workshop die ersten Töne. Dazu erfahren sie, was Jodeln ist und was in unserem Hals beim Jodeln passiert.

  • Video «Kunst oder Ramsch?» abspielen

    Kunst oder Ramsch?

    Fälschungen überschwemmen den Kunstmarkt. Nicht nur Bilder, auch metallische Kunstgegenstände sind nicht immer echt. Darum gelangen Kunsthändler mit ihren antiken Vasen, Schwertern oder Münzen an die Kulturgüteranalytik der Empa. Mit ausgeklügelten Analyseverfahren decken hier Experten auf, ob ein Kunstobjekt tatsächlich echt oder einfach nur Ramsch ist.