«Einstein» vom 9.4.2009

Video ««Einstein»» abspielen

Beiträge

  • Video «Wie Jungvögel singen lernen» abspielen

    Wie Jungvögel singen lernen

    Kinder erlernen die Sprache von den Eltern. Das können neben den Menschen nur ganz wenige Tiere: Wale, Delfine, Fledermäuse und Vögel. Junge Zebrafinken erlernen einen bestimmten Gesang, indem sie ihren Vater imitieren. Am Institut für Neuroinformatik von Uni und ETH Zürich untersucht Richard Hahnloser, wie die Zebrafinken den Gesang erlernen. Er tut dies, indem er den Vögeln Elektroden ins Hirn einpflanzt.

  • Video «Pfeffer in allen Farben» abspielen

    Pfeffer in allen Farben

    Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit war Pfeffer sehr begehrt. So begehrt, dass man im Handel zeitweise statt mit Geld mit Pfeffer bezahlt hat. Nur wohlhabende Bürger konnten sich Pfeffer leisten. Heute ist er ein Massenprodukt. Jedes Jahr werden rund 300'000 Tonnen Pfeffer weltweit geerntet und verarbeitet. Welche Geheimnisse Pfeffer sonst noch birgt: «Einstein» wills wissen.

  • Video ««Einstein» faltet» abspielen

    «Einstein» faltet

    Der Schweizer Sipho Mabona gehört zu den weltweit angesehensten Origami-Künstlern. Seine Faltkreationen gelten selbst im Origami-Land Japan als Meisterwerke. Für Einstein gibt Mabona einen Einführungskurs. Moderator Mario Torriani lässt sich in die japanische Kunst des Papierfaltens einweihen. Er versucht, aus einem quadratischen Stück Papier einen Tintenfisch entstehen zu lassen.

  • Video «Origami löst unlösbare Probleme» abspielen

    Origami löst unlösbare Probleme

    Origami ist nicht nur Kunst. Mit seinen komplexen Falttechniken lassen sich auch mathematische Probleme lösen. So versuchten Wissenschaftler seit der Antike, Winkel mit Zirkel und Lineal zu dreiteilen - ohne Erfolg. Mit Origami ist das problemlos möglich. Da staunen selbst ETH-Mathematiker.