Zum Inhalt springen

Einstein Online Aliens, Alkohol, Achterbahn: Die besten «Einstein»-Grafiken 2015

Wie kommt’s zum Kater nach dem Zechen? Wie entsteht Nebel? Und wie sähen Ausserirdische wohl aus? Mit animierten Grafiken hat das Wissensmagazin «Einstein» auch im scheidenden Jahr knifflige Fragen beantwortet und spannende Phänomene erklärt. Eine Auswahl.

Alkoholische Alltagsfragen

Gerade während der Feiertage schauen manche Zeitgenossen ein wenig zu tief ins Glas mit dem feinen Roten – um am nächsten Morgen mit einem schweren Kater aufzuwachen. Soll man deshalb den sprichwörtlichen Rat «Bier auf Wein, das lass sein» befolgen?

Legende: Video Kater & Co.: Wissenswertes über Wein abspielen. Laufzeit 1:46 Minuten.
Vom 04.11.2015.

GESÜNDER ÜBER DIE ACHTERBAHN

Unwohlsein – das kann auch auf der Achterbahn passieren. Doch verglichen mit früher sind heutige Loopings weit schonender für Muskeln und Sehnen. Woran das liegt? An der Form, wie sich die Gleise der Achterbahn nach oben und wieder nach unten krümmen...

Legende: Video Looping: Tropfenform für die Gesundheit abspielen. Laufzeit 1:03 Minuten.
Vom 06.10.2015.

DER BAUM, FREUND UND HELFER

Jedes Kind weiss, dass Bäume für uns Menschen unverzichtbare Mitbewohner der Erde sind – als Sauerstofflieferanten und «Klimaanlagen» in bewohnten Gebieten. Dennoch: Die Fakten aus der Animation über den Nutzen von Bäumen haben viele Zuschauerinnen und Zuschauer staunen lassen.

Legende: Video Lebensraum Baum abspielen. Laufzeit 1:45 Minuten.
Aus Einstein vom 10.09.2015.

ANFORDERUNGEN AN AUSSERIRDISCHE

Gibt es Leben im All? Das weiss niemand – und wie solche Wesen aussehen könnten, ist natürlich reine Spekulation. Aber Forscher haben durchaus schon überlegt, welche körperlichen Merkmale Aliens helfen würden, um auf einem Planeten überleben zu können.

Legende: Video Wir und die Anderen abspielen. Laufzeit 1:08 Minuten.
Aus Einstein vom 24.09.2015.

DURCHBLICK BEIM NEBEL

Um komplizierte Phänomen zu finden, muss man nicht ins All hinaus blicken: Es genügt schon ein Blick frühmorgens aus dem Fenster, wenn es Herbst geworden ist. «Hmmm, schon wieder Nebel», brummt man da – doch ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass dieses trübe Naturphänomen ziemlich spannend sein kann…

Legende: Video So entsteht Nebel abspielen. Laufzeit 1:12 Minuten.
Vom 12.11.2015.

DIE LANGLEBIGKEIT DER SCHWEIZER

Bei der Lebenserwartung liegen die Schweizerinnen weltweit auf Rang 6 – und die Männer sind sogar Spitzenreiter. Sie leben durchschnittlich 80,7 Jahre lang. Doch woran liegt das? Am Reichtum der Schweiz? An der schönen Landschaft? Oder spielt die Ernährung die entscheidende Rolle? Ganz genau weiss man es nicht, doch was man weiss, erklärt diese Animation:

Legende: Video Warum leben wir Schweizer so lange? abspielen. Laufzeit 1:58 Minuten.
Vom 16.12.2015.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi, winterthur
    Ich hab Einstein mal eine reizvolle und lehrreiche Aufgabe oder Vorschlag für 2016. Sich einmal die sogenannte kosmologische Konstante anzusehen, erklären und dann ihre Fehlerhaftikeit zu erklären. Sie gehört zu einer Art Standartmodell der Ausdehnung des Weltalls. Der hacken dabei, seit etwa 10 Jahren ist erwiesen. Sie liegt um 1 Million Milliarden Milliarden Milliarden daneben. Was stimmt hier also nicht. Die ganze Physik, das gängige Standartmodell?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen