«Einstein» vom 13.11.2014

Beiträge

  • Problem-Fliege: Hoffen auf einen kalten Winter

    2014 vermehrte sich eine Fliegenart aus Japan bei uns explosionsartig, dank mildem Winter und kühlem, feuchtem Sommer: die Kirschessig-Fliege. Und erstmals befiel sie neben Kirschen und Beeren auch die Trauben. Das führte zu massiven Ernteausfällen; die Winzer sind alarmiert. Wird es nächste Saison noch schlimmer? Wir haben nachgefragt.

  • Fliegenplage in Italiens Olivenhainen

    Die Olivenfruchtfliege vernichtet in Italien die Hälfte der Olivenernte. Die Fliege legt ihre Eier in den Oliven ab und richtet damit grossen Schaden an. Die Fliegenart wird zunehmend resistent gegen die herkömmlichen Pestizide. Könnte in Zukunft eine Gentech-Fliege Abhilfe schaffen? Die Bauern sind skeptisch.

  • Schlaue Karten: ein neuer Blick auf die Welt

    Karten, die sich nicht mehr nur an der reinen Geografie orientieren, könnten unsere Sicht auf die Welt verändern. Ein junger Geograf von der Universität Sheffield arbeitet an thematischen Weltkarten, um etwa den Klimawandel, die Globalisierung oder die Bedrohung durch Naturereignisse auch fürs Auge noch verständlicher zu machen. Karten, die auf einen Blick zu erfassen sind.

  • Durchblick für Gleitschirm-Piloten

    Stromleitungen und Seilbahnkabel können für Gleitschirmpiloten gefährlich werden, das zeigen immer wieder heikle Rettungsaktionen durch die Rega. Nun hat ein Professor der ZHAW Winterthur mit Studenten eine App für Google-Glass-Brillen entwickelt. Sie warnt sowohl akustisch als auch visuell vor solchen Gefahrenquellen.