«Einstein» vom 11.10.2012

Beiträge

  • Automatischer Gesundheits-Check im Stall

    Mehr als 50% der vorzeitigen Schlachtungen bei Milchkühen gehen auf gesundheitliche Probleme zurück. Die Forschungsanstalt Agroscope hat ein Mess-Halfter entwickelt, um jede Fress-, Kau- und Wiederkaubewegung zu messen. Wichtige Parameter für den Gesundheitszustand der Kuh. Zum Wohle des Tiers oder doch zum Nutzen des Menschen?

  • Roboter helfen im Altersheim

    Die Unterstützung älterer Menschen durch Roboter ist kein Tabu mehr. Erste Versuche sind vielversprechend: Im Altersheim serviert ein Roboter Wasser und singt mit den Heimbewohnern alte Lieder. Welche Chancen und Risiken birgt der Einsatz der «Blech-Gesellen» im Altersheim?

  • Die Roboter-Tüftler der ETH

    Die Robotik vereint Ingenieurskunst und spielerisches Entwickeln. Zwei Studenten-Teams der ETH haben während eines Jahres ihre Visionen entwickelt. Entstanden sind eine Roboter-Spinne und ein fliegendes Auge. «Einstein» hat die Teams bis zur Fertigstellung begleitet und ist der Faszination Robotik nachgegangen.

  • Gottfried Kellers Werk als Neuausgabe

    Zwanzig Jahre Arbeit kostete die Neuausgabe der sämtlichen Werke Gottfried Kellers: Das weckt Bewunderung und Verwunderung zugleich. Entstanden sind sechsunddreissig Bände voller Faksimiles und Kommentare - ein lebendiges Denkmal für den berühmtesten Schweizer Dichter des 19. Jahrhunderts.

  • Rennpferd unter dem Messer

    Autopsie eines Rennpferdes: Britische Veterinärmediziner schauen ins Innere eines Pferdes. Wie schafft das Tier eine Geschwindigkeit von über 70 Kilometer pro Stunde? Was haben seine Beine mit dem Stab eines Stabhochspringers gemeinsam? Und wie produziert die Milz eines Rennpferdes natürliches Blutdoping?