Verpackung und Design

Verpackung und Design

Beiträge

  • Video «Design-Ikone Maggi-Fläschchen» abspielen

    Design-Ikone Maggi-Fläschchen

    Glas als Verpackungsmaterial hat heute kaum mehr Bedeutung. Das war zu Beginn der Industrialisierung ganz anders: Der Kunststoff war noch nicht erfunden, das Glas für allerlei Waren als schützendes, bewahrendes Material ideal. Bestes Beispiel: Das Maggi-Fläschchen. Eine Glasverpackung als Design-Ikone.

  • Video «Verpackungsrenner Karton» abspielen

    Verpackungsrenner Karton

    Karton ist das vielfältigste Verpackungsmaterial, das es gibt: Es schützt nach aussen genauso wie nach innen, lässt sich bedrucken und ist gut formbar. «Einstein» zeigt, wie und woraus Karton hergestellt wird: Besuch in der letzten Karton-Fabrik der Schweiz.

  • Video «Alu-Boom in der Verpackungsindustrie» abspielen

    Alu-Boom in der Verpackungsindustrie

    Aluminium war lang verschrien. Zu energieaufwändig die Herstellung. Dank gutem Recycling boomen heute Verpackungen aus Aluminium: Ob Bottels, Dosen oder Tuben

  • Video «Verpackungs-Design» abspielen

    Verpackungs-Design

    Praktisch jeder Gegenstand in unseren Geschäften ist verpackt. Dass hinter jeder dieser Verpackungen eine ganze Industrie steckt, ist sich der Konsument kaum bewusst. Keine Verpackung ohne ausgeklügeltes Konzept, entwickelt von sogenannten "Packaging-Designern".

  • Verpackungs-Künstler Kunststoff

    Es ist eines der jüngsten Verpackungs-Materialien: Kunststoff. Erst ab Mitte des 20. Jahrhunderts wird er industriell hergestellt. Der Verbrauch von Kunststoff nimmt weltweit rasant zu. Auch aus der Verpackungs-Industrie ist Kunststoff nicht mehr wegzudenken.

  • Video «Styropor – so leicht wie schützend» abspielen

    Styropor – so leicht wie schützend

    Das kennt jeder: Beim Kauf eines Elektro-Geräts gilt es zunächst einmal die Styropor-Verpackung loszuwerden. Das Kunststoff-Material aus Polystyrol ist aufgeschäumt eine ideale Verpackung, weil sie leicht, schützend und isolierend ist.