«eishockeyaktuell» vom 24.10.2017

Am Dienstag in «eishockeyaktuell»: Die 16. NL-Runde mit 6 Partien. Dazu Fussball-Cup und Tennis aus Basel. Moderation: Daniela Milanese, Experte: Christian Weber.

Beiträge

  • Eishockey: NL, Lugano - Bern

    Im Spitzenspiel gewinnt Lugano gegen Bern mit 2:0. Die Tessiner liegen damit nur noch 2 Punkte hinter dem Leader. Bern muss nach 10 Siegen in Folge als Verlierer vom Platz.

  • Eishockey: NL, Lausanne - Davos

    Die Waadtländer besiegen Davos im Penaltyschiessen mit 4:3.

  • Eishockey: NL, Kloten - Zug

    Nach der Präsentation von Kevin Schläpfer als neuer Trainer gewinnt Kloten unter den Augen des neuen Headcoaches gegen Zug mit 4:3 nach Verlängerung. Die Klotener werden für die Aufholjagd von einem 1:3-Rückstand belohnt.

  • Eishockey: NL, Freiburg - ZSC Lions

    Die ZSC Lions fahren nach 5 Auswärtsniederlagen in Serie wieder einen Sieg in der Fremde ein: In Freiburg entscheiden die Zürcher das Penaltyschiessen mit 3:2 für sich.

  • Eishockey: NL, Genf - Biel

    Genf gewinnt gegen Biel mit 4:1. Die Calvinstädter bleiben trotz des 6. Saisonsieges auf dem Zweitletzten Tabellenrang.

  • Eishockey: NL, SCL Tigers - Ambri

    Die Tabellennachbarn erzwingen die Entscheidung im Penaltyschiessen, wobei sich die Tigers den Zusatzpunkt sichern.

  • Fussball: Cup, Stade Lausanne-Ouchy - FC Zürich

    Der FC Zürich setzt sich im Cup-Achtelfinal gegen das Unterklassige Lausanne-Ouchy mit 4:1 durch.

  • Tennis: Swiss Indoors in Basel

    Roger Federer gewinnt in der 1. Runde gegen Frances Tiafoe nach eindrücklicher Leistung.