Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Eurovision Song Contest 2019 Die Finalisten aus beiden Halbfinals stehen fest

17 Länder kämpften im 1. und 18 im 2. Halbfinal 2019 in Tel Aviv um die begehrten Final-Tickets. Welche Länder haben sich qualifiziert?

Insgesamt sind 41 Teilnehmerländer beim 64. «Eurovision Song Contest» in Tel Aviv mit dabei. Aus jedem der beiden Halbfinals kommen zehn Beiträge weiter.

Sechs Länder sind gemäss des Reglements bereits für den Final gesetzt: Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Spanien als die «Big Five», sowie Israel als Austragungsland.

Welche Länder haben den Sprung ins grosse Finale geschafft?

Hier sind die Interpreten und ihre Songs aus dem 1. Halbfinal in der Reihenfolge der Bekanntgabe.

ESC 2. Halbfinal 2019 – die Finalisten

Startnr.
Land
InterpretTitel
weiter sind:
17Nordmazedonien
Tamara TodevskaProud
16Niederlande
Duncan LaurenceArcade
14Albanien
Jonida MaliqiKtheju tokës
08Schweden
John LundvikToo Late For Love
13Russland
Sergey LazarevScream
18Aserbaidschan
ChingizTruth
07Dänemark
LeonoraLove Is Forever
15Norwegen
KEiiNOSpirit In The Sky
04Schweiz
Luca HänniShe Got Me
11Malta
MichelaChameleon
nicht weiter sind:
01ArmenienSrbukWalking Out
02IrlandSarah McTernan22
03MoldawienAnna OdobescuStay
05Lettland
CarouselThat Night
06Rumänien
Ester PeonyOn A Sunday
09Österreich
PÆNDALimits
10Kroatien
RokoThe Dream
12Litauen
Jurij VeklenkoRun With The Lions

ESC 1. Halbfinal 2019 – die Finalisten

StartNr.
Land
InterpretTitel
weiter sind:
16GriechenlandKaterine Duska
Better Love
08WeissrusslandZENALike It
09SerbienNevena BožovićKruna
01ZypernTamtaReplay
14EstlandVictor Crone
Storm
06Tschechische Republik
Lake Malawi
Friend Of A Friend
12AustralienKate Miller-Heidke
Zero Gravity
13IslandHatariHatrið mun sigra
17San Marino
SerhatSay Na Na Na
05Slowenien
Zala Kralj & Gašper ŠantlSebi
nicht weiter sind:
02MontenegroD mol
Heaven
03FinnlandDarude feat. Sebastian RejmanLook Away
04PolenTuliaFire Of Love
07UngarnJoci PápaiAz én apám
10BelgienEliotWake Up
11GeorgienOto Nemsadze
Keep On Going
15PortugalConan Osiris
Telemóveis