ESC 2016 – Entscheidungsshow

An diesem Abend fällt der Entscheid, welche Kandidatin oder welcher Kandidat die Schweiz am «Eurovision Song Contest» in Schweden vertreten soll. In der von Sven Epiney moderierten Livesendung präsentieren sechs Kandidatinnen und Kandidaten ihren eigenen Song sowie einen Coversong.

Als Stargast empfängt Sven Epiney Conchita, die gemeinsam mit dem «DGST»-Gewinner 2015, Flavio Rizzello, ihren «ESC»-Siegertitel «Rise Like A Phoenix» singt.

Die sechs Anwärterinnen und Anwärter für die Schweizer Teilnahme am «ESC» in Schweden präsentieren ihre Songs in der «ESC 2016 – Entscheidungsshow» in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen TG am Samstag, 13. Februar 2016. Neben ihren «ESC»-Songs performen sie in der Liveshow zusätzlich einen Coversong. Anhand dieses zusätzlichen Coversongs können sie ihre Livekompetenz und musikalischen Qualitäten noch besser unter Beweis stellen.

Am Schluss entscheiden das Fernsehpublikum und eine Expertenjury zu je 50 Prozent, wer die Schweiz am «Eurovision Song Contest» 2016 in Stockholm vertreten soll. Sven Epiney moderiert die Liveshow. Als besonderes Highlight performt Conchita, zusammen mit Flavio Rizzello, ihren Song «Rise Like A Phoenix». Mit diesem Song verzauberte sie das Publikum und durfte den Sieg am «ESC» 2014 heimtragen. Und Flavio Rizzello gewann mit seiner Interpretation des Songs die dritte Staffel von «Die grössten Schweizer Talente».

Beiträge

  • Video «Opening: Conchita mit «Firestorm»» abspielen

    Opening: Conchita Wurst mit Firestorm

  • Video «Conchita Wurst und Flavio Rizzello mit «Rise Like A Phoenix»» abspielen

    Conchita Wurst und Flavio Rizzello mit «Rise Like A Phoenix»

  • Vincent Gross mit «Half A Smile»

  • Bella C mit «Another World»

  • Kaceo mit «Disque d'Or»

  • Theo mit «Because Of You»

  • Rykka mit «The Last Of Our Kind» - Gewinnerin des Schweizer Final

    Der Siegertitel der frisch gekürten Schweizer ESC-Vertreterin 2016 in Stockholm

  • Stanley Miller mit «Feel The Love»

  • Entscheidung und Gewinnertitel

    Rykka singt noch einmal den Schweizer ESC-Titel 2016: «The Last Of Our Kind»

krum