«Eurovision Song Contest 2018 – Entscheidungsshow»

  • Sonntag, 4. Februar 2018, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 4. Februar 2018, 20:05 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. Februar 2018, 4:15 Uhr, SRF zwei

Die sechs Songs und deren Interpretinnen und Interpreten stehen fest: Sie präsentieren ihren Beitrag am Sonntag, 4. Februar 2018, im Fernsehstudio in Zürich – SRF zwei überträgt die Liveshow. Das Publikum sowie eine internationale Fachjury wählen den Gewinner in der Liveshow zu je 50 Prozent.

Für den «Eurovision Song Contest» 2018 sucht SRF zusammen mit RTS, RSI und RTR den Song und die Teilnehmer, die im Mai 2018 nach Portugal reisen werden. Eine 20-köpfige unabhängige Jury aus Musik- und Medienschaffenden, «ESC»-Fans und Zuschauern hat die Songs ausgewählt, welche an der Liveshow mit dabei sind. In einem zweiten Schritt wurden die für die Songs passenden Interpreten bestimmt.

Die sechs qualifizierten Künstlerinnen und Künstler präsentieren in der nationalen Liveshow am Sonntag, 4. Februar 2018, ihren Song. Diese Sendung wird live aus dem Fernsehstudio Zürich national ausgestrahlt und von Sven Epiney moderiert. Stefan Büsser berichtet aus dem Backstage-Bereich. Am Schluss entscheiden zu 50 Prozent das Fernsehpublikum via Televoting und zu 50 Prozent eine internationale Fachjury aus sieben Ländern, wer die Schweiz 2018 am «Eurovision Song Contest» in Portugal vertreten soll. Die Vertreter dieser internationalen Fachjury werden, angelehnt am internationalen Wettbewerb, nach der Show am 4. Februar 2018 bekannt gegeben.

Das Projekt «Eurovision Song Contest» 2018 realisieren SRF, RTS, RSI und RTR gemeinsam.

Beiträge

  • RUNA von Timebelle und der Jugendmusik Kreuzlingen mit Apollo

  • Zibbz mit «Stones». Startnummer 1.

  • Angie Ott mit «A Thousand Times». Startnummer 2.

  • Naeman mit «Kiss Me». Startnummer 3.

  • Chiara Dubey mit «Secrets And Lies». Startnummer 4.

  • Alejandro Reyes mit «Compass». Startnummer 5.

  • Vanessa Iraci mit «Redlights». Startnummer 6.

  • Leticia und Appenzeller Sängerfreunde mit «Amar Pelos Dois»

  • Zibbz fahren für die Schweiz nach Lissabon