Zum Inhalt springen

Eurovision Song Contest Das ESC-Abenteuer geht los: Mélanie René fliegt nach Wien

Mélanie Renés Koffer sind gepackt und die Sängerin macht sich auf in Richtung ESC. Wird es eine Reise ins Glück?

Legende: Video Ab nach Wien: Mélanie René bricht auf zum ESC abspielen. Laufzeit 1:49 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 13.05.2015.

Der ESC im TV

«60 Jahre ESC» Teil 1
Dienstag, 19.
Mai 2015, 20.00 Uhr, SRF 2
Erstes
Halbfinale
Dienstag,
19. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF 2, www.rts.ch
«60
Jahre ESC» Teil 2
Donnerstag,
21. Mai 2015, 20.00 Uhr, SRF 2
Zweites
Halbfinale
Donnerstag,
21. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF 2, RSI LA 2, RTS Deux
«12
Points für Aeschbacher»
Samstag,
23. Mai 2015, 20.10 Uhr, SRF 1
FinaleSamstag,
23. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF 1, RSI LA 1, RTS Un

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Munteler, Zürich
    Für Mélanie René wird die Final-Quali sehr schwer. Sie hat die schwierigere SemiFinal-Gruppe erwischt und zud. noch eine Nation mehr. Von der Teilnahme der für den letzten Platz prädestinierten Finnen um Pertti Kurikan kann sie auch nicht profitieren. Zu den Favoriten zählen Estland, Slowenien, Schweden (wie immer!), Spanien und vielleicht noch Italien und Norwegen. Meine persönliche Favoritin kommt aus Island und heisst Maria Olafsdottir. Aber ganz nach vorne reichen tut es ihr wohl nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen