«Als Einmann-Blaskapelle habe ich keine Restriktionen»

Der Lublaska-Gründer Benno Peter nützt die Coronazeit auf besonders kreative Weise. Mit mehreren Instrumenten zeichnet er die verschiedenen Stimmen seiner Eigenkompositionen auf und wird so zur «Einmann-Blaskapelle». In der «Fiirabigmusig» präsentiert er seine neue Polka «Unterwegs»

Wegen des Coronavirus dürfen sich Musikvereine derzeit nicht treffen. Deshalb produziert Benno Peter als «Einmann-Blaskapelle» neue Aufnahmen.
Bildlegende: Wegen des Coronavirus dürfen sich Musikvereine derzeit nicht treffen. Deshalb produziert Benno Peter als «Einmann-Blaskapelle» neue Aufnahmen. zvg/Benno Peter

Zuerst nimmt Benno Peter jeweils mit einem Metronom die Tubastimme auf, anschliessend folgen einzeln alle Begleit- und Melodiestimmen. Am Computer mischt der Multiinstrumentalist die einzelnen Aufnahmen zu einer «Einmann-Blaskapelle» zusammen. «Auf diese Art werden die Stücke genau so gespielt, wie ich es mir vorgestellt habe», schmunzelt er.

Als Radiopremiere darf die «Fiirabigmusig» Benno Peters neue Polka «Unterwegs» präsentieren. Diese Polka sei im Februar, also kurz vor der Coronakrise, entstanden: «Ich war in dieser Zeit viel mit dem Zug unterwegs, und da ist mir die Idee zu dieser Polka gekommen».

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann