Ausgezeichnete Märsche

Die Wallberg Band hat am «Swiss Open Contest» in Luzern die Auszeichnung für den bestgespielten Marsch gewonnen. Die «Fiirabigmusig» präsentiert alle 10 Wettbewerbsteilnehmer des renommierten Brass Band Wettbewerbs mit ihrem Wettbewerbsmarsch.

Der blaue Himmel und Haeuser am Zuercher Limmatquai spiegeln sich am Samstag, 3. Mai 2003, in der Posaune eines Musikers vom Rekrutenspiel 7/03 Herisau-Schönengrund.
Bildlegende: Blasmusik am Montag Abend. keystone

Am «Swiss Open Contest» in Luzern messen sich die besten Brass Bands der Schweiz im Rahmen des «World Band Festivals» in einem hochstehenden Wettbewerb. Nebst einer anspruchsvollen Originalkomposition spielen die Bands auch ein Selbstwahlstück und eben einen Marsch. Diese Marschdarbietung wird separat gewertet und ausgezeichnet. Den Preis für den am schönsten gespielten Marsch gewann 2014 die Wallberg Band mit dem Marsch «Knight Templar» von George Allan.

Gespielte Musik

Autor/in: kobk, Redaktion: Karin Kobler