Das Verkehrshaus in Luzern und sein Marsch

Das Verkehrshaus in Luzern ist genau 60 Jahre alt. Am 1. Juli 1959 wurde es eröffnet. Zum 20. Geburtstag des Museums komponierte Kurt Brogli den «Verkehrshaus-Marsch». Der Marsch verwendet Melodien, welche mit dem Thema Verkehr zu tun haben.

Eines der Schmuckstücke im Verkehrshaus der Schweiz: Die elektrische Güterzugslokomotive Be 6/8 II «Krokodil» von 1920.
Bildlegende: Eines der Schmuckstücke im Verkehrshaus der Schweiz: Die elektrische Güterzugslokomotive Be 6/8 II «Krokodil» von 1920. Roger Hofstetter/Verkehrshaus

So tauchen im Marsch folgende Melodien auf: «Mir fahred mit de SBB», «Mir sind mit em Velo da» oder «Der letzte Postillon vom Gotthard».

Rünzi-Preis für Arsène Duc
Arsène Duc ist in der Brass Band Szene bekannt als Dirigent der erfolgreichen Valaisia Brass Band. Nun erhält er den Rünzi-Preis 2019. Der mit 20'000 Franken dotierte Preis wird von der Stiftung «Divisionär F. K. Rünzi» verliehen. Die Preisübergabe findet am 5. September 2019 in Sitten statt.

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann