«De Seppel»

Vom Seppli über den Sepp bis zum Josef - rund um diesen Namen gibt es unzählige Volksmusiktitel. Den bekanntesten, die Komposition «De Seppel» von Dominik Kürzi, gibt es in dieser «Fiirabigmusig» gleich mehrfach zu hören.

Am 19. März ist der «Seppi-Tag», in einigen Regionen und Gemeinden der Schweiz noch immer ein Feiertag. Die besondere Faszination zu diesem heute nur noch selten verwendeten Namen zeigt sich offenbar auch in der Volksmusik. Kaum ein Name kommt so viel in Volksmusiktiteln vor. Eine Auswahl dieser Kompositionen, vom «Schacher Seppeli» über den «Glatze-Seppli» bis zum «Bassgige-Seppi in Form», ist in dieser Sendung zu hören, nur wenige Tage also vor dem «Seppi-Tag».

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer