EuroBrass19: «Die Vorfreude ist riesig!»

Ende April spielen die besten europäischen Brass Bands in Montreux um den Europameistertitel. Für die Schweiz sind die Valaisia Brass Band und die Bürgermusik Luzern BML am Start. «Die Vorfreude ist riesig!», sagt BML-Präsident Urs Studer.

Vom 26. bis 28. April geht es in Montreux um den Brass Band Europameistertitel.
Bildlegende: Vom 26. bis 28. April geht es in Montreux um den Brass Band Europameistertitel. zvg/swissbrass.ch

Die Valaisia Brass Band ist die amtierende Europameisterin und hat sich damit als Titelverteidigerin qualifiziert. Die Bürgermusik Luzern erspielte sich ihre Qualifikation am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb 2018 in Montreux.

Das gleich zwei Bands aus der Schweiz um den Europameistertitel spielen können, «das ist sehr speziell und sehr erfreulich», sagt Ariane Brun. Sie ist OK-Präsidentin des Wettbewerbs «EuroBrass19» sowie Präsidentin des Schweizerischen Brass Band Verbands.

Auch in der Jugendkategorie ist die Schweiz vertreten: Hier haben sich die BML Talents, die Nachwuchsformation der Bürgermusik Luzern, für den Wettbewerb qualifiziert.

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann