In einer Stunde durch 500 Jahre Chormusik

Vor fünfjundert Jahren war die Geburtstunde der Reformation. Martin Luther schlug seine 95 Thesen wider den Ablasshandel an der Kirchentür von Wittenberg an. Viele Texte folgten von ihm. Weniger bekannt ist, dass Martin Luther auch eigene Lieder hinterlassen hat.

Ein Denkmal mit Blick auf eine Kirchenuhr.
Bildlegende: Denkmal von Reformator Martin Luther (1483-1546) neben dem Turm der Stadtkirche auf dem Markt in Wittenberg. Keystone

In dieser «Fiirabigmusig» machen wir quasi eine musikalische Reise durch 500 Jahre Chormusik. Es erwartet sie ein bunter Mix mit Melodien aus ganz unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte.

Das älteste Lied ist Luthers «Ein feste Burg ist unser Gott». Die neusten Aufnahmen sind noch nicht einmal eine Woche alt, enstanden am Schweizer Chorwettbewerb in Aarau.

Gespielte Musik

Moderation: Guido Rüegge, Redaktion: Guido Rüegge