In stiller Nacht

Wie es der Name sagt, wird an Allerheiligen am 1. November aller Heiligen gedacht. Am Tag danach ist der Allerseelentag. Vielerorts besuchen die Verwandten die Gräber der Verstorbenen und schmücken die Gräber mit Lichtern.

Viele weisse Grabkerzen.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

In dieser «Fiirabigmusig» geht es für einmal still und ruhig zu und her. Nicht fehlen dürfen dabei auch Lieder rund um den Tod wie das Rheintaler Lied «Wenn i gstorbe bi» oder «Schnitter Tod» von Johannes Brahms.

Gespielte Musik

Moderation: Guido Rüegge, Redaktion: Guido Rüegge