«Lüpfig und müpfig» mit «Auf nach Riehen»

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. In der Sendung stellt Musikredaktor Dani Häusler mit «Auf nach Riehen» das bekannteste Stück von Emil Würmli vor, in einer Aufnahme von 1956 aus der «Sammlung Dür».

Mann Vintage Bild.
Bildlegende: Bis zu seinem Tod 2007 erarbeitete Emil Würmli über 140 Kompositionen. zvg Collage Colourbox

Gespielte Musik

Moderation: Ueli Stump, Redaktion: Ueli Stump