Meinrad Lienert-Jodellieder

Gestern wäre der Einsiedler Schriftsteller und Mundartdichter Meinrad Lienert 150 Jahre alt geworden. Einige seiner Gedichte wurden auch als Jodellieder vertont. Ein paar der schönsten Beispiele präsentiert Sämi Studer in der «Fiirabigmusig».

Fotografie mit einem Porträt von Meinrad Lienert.
Bildlegende: Meinrad Lienert (1865-1933). Museum Fram 2014

Meinrad Lienert wurde vor 150 Jahren, am 21. Mai 1865, geboren und gilt als einer der Begründer der Schweizer Mundartdichtung. Ihm zu Ehren sind in der Sendung unter anderem folgende Jodellieder zu hören: «Die alte Schwyzer» (Fred Stocker), «Liebha» (Emil Grolimund) oder «Es Übel» (Nadja Räss).

Gespielte Musik

Redaktion: Sämi Studer