Rückblick: Eidgenössisches Volksmusikfest Chur

Die Alpenstadt Chur war am Wochenende vom 10. und 11. September Gastgeber für das Eidgenössische Volksmusikfest. An diesem «Eidgenössischen» stand die kulturelle Vielfalt der Schweizer Volksmusik im Mittelpunkt.

Mädchen eines Appenzeller Jugendchors erholen sich beim Spiel abseits des Festzelts am Eidgenössischen Volksmusikfest in Chur am Samstag, 10. September 2011.
Bildlegende: Mädchen eines Appenzeller Jugendchors erholen sich beim Spiel abseits des Festzelts am Eidgenössischen Volksmusikfest in Chur am Samstag, 10. September 2011. Keystone

Ein breites Spektrum der gelebten Volksmusik bekam eine breite Plattform. Nebst traditionellen Formationen aus allen Landesteilen waren auch verschiedene junge Musikantinnen und Musikanten mit dabei.

Auch die DRS Musikwelle war an diesem Grossanlass vor Ort. Nebst einer Livesendung wurden an den offiziellen Konzertvorträgen, welche durch Experten kritisch beurteilt wurden, auch Liveaufnahmen gemacht. Ein erster Eindruck der besten dieser Liveaufnahmen gibt es in dieser «Fiirabigmusig».

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer