«s' Jodlerhärz»

Volksmusik, die von Herzen kommt: Musik im Allgemeinen und Volksmusik im Speziellen ist eine Herzensangelegenheit - nur wer die Musik auch im Herzen trägt, kann sie überzeugend darbieten. Dies machen auch viele Komponistinnen und Komponisten zum Thema.

Dies zum Beispiel in Jodelliedern, wo im Text zum Ausdruck kommt, was die Musik einem Menschen bedeuten kann.

In dieser Fiirabigmusig sind lauter solcher Kompositionen zu hören. Angefangen beim Jodellied «s‘ Jodlerhärz» (Walter Stadelmann-Lötscher) über den Naturjodel «Härzteen» (Michael Wallimann) bis zum Lied «Muisig im Härze» (Emil Wallimann). Dazu gibt es auch einige Instrumentaltitel, welche die Herzlichkeit bereits im Titel tragen, wie zum Beispiel René Wickys Walzer «s‘ Härz am rächte Fläck» oder die Alphornmelodie «Für Härz und Gmüet» von Peter Althaus.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer