Von der «Röschti» bis zum «Sauerkraut»

Zum Welternährungstag am 16. Oktober präsentiert die «Fiirabigmusig» Jodellieder rund ums Essen und Trinken. Moderator Sämi Studer bittet musikalisch zu Tisch und serviert sozusagen als ersten Gang das Jodellied «Am Jodlertisch».

Jodlerinnen und Jodler auf einem Gruppenbild im Park.
Bildlegende: Das Jodelchörli St. Gallen Ost eröffnet die kulinarische «Fiirabigmusig» mit dem Jodellied «Am Jodlertisch». zvg

Am 16. Oktober war der Welternährungstag, einen Tag danach präsentiert die «Fiirabigmusig» viele Jodellieder rund ums Essen und Trinken. Moderator Sämi Studer bittet also musikaklisch zu Tisch, entsprechend steht auch das Jodellied «Am Jodlertisch» am Anfang der Stunde.

Am «Jodlertisch» sind verschiedene Getränke zu finden, wie Wasser, Bier oder ganz aktuell im Oktober natürlich Wein. Daneben kommt auch Essbares in der «Fiirabigmusig» zum Zug. Von der «Berewegge» über den «Iimehung» (Bienenhonig) bis hin zur «Röschti».

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer