Zum 15. Todestag von Adolf Stähli

Die «Fiirabigmusig» erinnert sich an Adolf Stähli mit Jodelliedern wie «E gschänkte Tag», «We d‘ Schwälbeli i Süde zie» oder auch weniger bekannten Kompositionen. Der Todestag des Berner Oberländer Komponisten Adolf Stähli jährt sich am 31. Mai zum 15. Mal.

Grossaufnahme vom Gesicht des vollbärtigen Adolf Stähli.
Bildlegende: Vom Berner Jodelkomponist Adolf Stähli (1925-1999) stammt die Komposition «E gschänkte Tag», das zu den bekanntesten Volksliedern unserer Zeit gehört. Keystone

Präsentiert werden diese Lieder vom Jodlerklub Oberhofen, welchen Adolf Stähli jahrelang dirigierte. Auch andere Interpreten aus der ganzen Schweiz zeugen von der grossen Bedeutung, die der Jodellieder-Komponist bis heute hat.

In der Sendung sind auch Ausschnitte eines früheren Interviews mit Adolf Stähli zu hören. Ausserdem Stimmen bekannter Jodler-Persönlichkeiten, die sich an einen der ganz Grossen innerhalb des Eidgenössischen Jodlerverbands erinnern.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer