«Can a Song Save Your Life?» - Keira Knightley singt

  • Montag, 29. September 2014, 14:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. September 2014, 14:03 Uhr, Radio SRF 3
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. Oktober 2014, 12:14 Uhr, Radio SRF 3

Der Ire John Carney hat mit «Once» einen der schönsten Musikfilme gemacht, der weder Biopic noch Musical ist. Nun versucht er mit «Can a Song Save Your Life?» noch einmal nachzulegen, schafft aber nicht mehr ganz so einen tollen Musikfilm.

Dan (Mark Ruffalo) will mit Gretta (Keira Knightley) in New York Songs unter freiem Himmel aufnehmen.
Bildlegende: Dan (Mark Ruffalo) will mit Gretta (Keira Knightley) in New York Songs unter freiem Himmel aufnehmen. Ascot Elite

Die Engländerin Gretta (Keira Knightley) wird von dem befreundeten Musiker Steve (James Corden) auf die Bühne gebeten. Mit zerbrechlicher Stimme singt sie einen Song und begleitet sich auf der Gitarre. Niemand in diesem New Yorker Club hört ihr zu, ausser Dan (Mark Ruffalo).

Dan hat gerade seinen Job als Musikproduzent verloren, Gretta hat gerade ihren langjährigen Freund Dave (Adam Levine von Maroon 5) verloren, weil dessen Musikkarriere am Abheben ist. Klar, dass Gretta und Dan zusammenkommen. Rein beruflich natürlich...

Singende Schauspielerin
Tolles Schauspiel-Ensemble, stimmungsvolle Bilder, emotionale Szenen - und doch entsteht bei «Can a Song Save Your Life?» nie dieselbe Magie wie bei «Once». Zu sehr spürt man, wie John Carney, der beide Filme geschrieben und inszeniert hat, darauf abzielt. Ausserdem haben bei «Once» mit Glen Hansard und Markéta Irglová Musiker die Hauptrollen gespielt.

Keira Knightley nun ist eine überzeugende Schauspielerin, aber als Sängerin ist sie halt doch recht limitiert. Unter anderem deshalb gehen die Songs weniger unter die Haut als bei «Once». Dennoch ist «Can a Song Save Your Life?» ein schöner und sehenswerter Film. 4 von 6 Filmbären.

Trailer / Song Clip / 80s Musical «Walking on Sunshine»

Autor/in: Reto Baer