«Dark Star - HR Gigers Welt» - Der Meister

  • Montag, 20. Oktober 2014, 14:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 20. Oktober 2014, 14:03 Uhr, Radio SRF 3
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 12:14 Uhr, Radio SRF 3

Belinda Sallins Dok-Film «Dark Star - HR Gigers Welt» zeigt den Alienmonster-Designer privat und bei der Arbeit in seinem Haus in Oerlikon. Den fertigen Film bekam der im Mai 2014 verstorbene Künstler nicht mehr zu sehen.

Der Meister an seinem Esstisch: H.R. Giger wartet auf eingeladene Gäste.
Bildlegende: Der Meister an seinem Esstisch: H.R. Giger wartet auf eingeladene Gäste. Frenetic/Columbus

Von aussen sieht das Haus in Oerlikon ziemlich bieder aus, aber kaum hat man es betreten, befindet man sich in einer anderen Welt, eben auf H.R. Gigers dunklem Stern, der Belinda Sallins Dok-Film den Titel gibt. Das ganze Haus ist voll von Gigers Kunst, statt weiss, sind die Wände schwarz.

In diesem düsteren Monster-Kabinett lebt der Churer H.R. Giger mit seiner zweiten Frau Carmen Maria Scheifele, die sagt, Hansruedi habe eine sehr verfeinerte Sensibilität und sehe tiefer in die Seele als die meisten von uns.

Witzig und freundlich
Der längst überfällige Dok-Film porträtiert Giger wenig überraschend auch über die Aussagen von Freunden, Mitarbeitern und Fans. Was jedoch überrascht, ist, dass dabei nicht nur Bewunderung, sondern sogar Liebe zum Vorschein kommt. Die Fans sprechen den Künstler bei einer Signierung mit «Meister» an. Ein Mann bricht vor lauter Ehrfurcht sogar in Tränen aus.

Spannend ist, wie der Film zu erklären versucht, warum so ein witziger und freundlicher Mann wie H.R. Giger ein Leben lang Monster- und Höllenvisionen erschuf. Einiges erklärt Giger gleich selbst, anderes bleibt Geheimnis. Zum Glück. Nicht verpassen! 5 von 6 Filmbären.

Trailer / ZFF Interview mit Belinda Sallin

Autor/in: Reto Baer